raffstores.net - Außenraffstores für Ihre Fenster

Raffstore Steuerung

Bedienung von Außenjalousien und Raffstores

Manuell wird ein Raffstore über eine Kurbel bedient. In der Oberschiene der Außenjalousie ist ein Kegelradgetriebe eingebaut, das mit der Kurbelstange verbunden wird. Um diese Verbindung zu ermöglichen, wird bei der Montage der Außenjalousette ein Durchgang durch die Wand oder den Fensterrahmen gebohrt. Die Durchführung wird je nach baulicher Gegebenheit in einem Winkel von 45 oder 90 Grad hergestellt. Dieser Winkel muss bei dem Aufmaß der Raffstoreanlage bereits berücksichtigt werden, da die Anlage mit einem entsprechenden Kegelradgetriebe ausgestattet wird. Mithilfe der Kurbel wird der Behang hoch- und heruntergefahren und die Lamellen können in die gewünschte Position gewendet werden.

Komfortabler als die manuelle Bedienung ist eine Steuerung der Raffstores über einen Elektromotor. Der Motor befindet sich in der Oberschiene der Anlage, das Elektrokabel wird nach innen in den Raum geführt und an einen Bedienschalter angeschlossen. Es können mehrere Außenraffstores über einen Schalter gesteuert werden, wenn zwischen den einzelnen Anlagen jeweils ein Trennrelais zwischengeschaltet wird. Eine Bedienung mit Gruppen-, Einzel- oder Zentralsteuerung ist bei elektrisch betriebenen Jalousien als Zubehör möglich.

Ein angenehmer Luxus ist die Bedienung von Raffstores über Funkmotoren. Bei dieser Lösung ist kein Schalter nötig, die Steuerung erfolgt über Sender. Hier hat der Kunde die Wahl zwischen Funkhandsendern oder Funkzeitschaltuhren. Bei Funkzeitschaltuhren ist vieles machbar: So können Tages- oder Wochenprogramme festgelegt und Uhrzeiten für das Öffnen und Schließen der Anlagen programmiert werden. Viele Funkzeitschaltuhren nehmen die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit automatisch vor. Eine Bedienung der Jalousette über Auf- und Abtasten ist unabhängig von den eingestellten Uhrzeiten möglich.
Sinnvoll ist oftmals der Einsatz von Wind- und Sonnensensoren. Diese Steuerungsgeräte werden entweder über Kabel oder Funk mit dem Motor der Außenjalousie verbunden. Die Sensoren ermitteln die Windstärke oder die Sonneneinstrahlung. Wird der programmierte Schwellenwert über- oder unterschritten, reagieren die Sensoren dementsprechend und veranlassen das Auf- oder Herunterfahren der Raffstore Anlage.

Inzwischen ist es auch möglich, die Außenjalousien aus der Ferne zu bedienen. Mit einem internetgestützten System wird die Technik rund ums Haus über Smartphone, Tablet PC oder Notebook gesteuert. Auf der Anwenderoberfläche hat man alle Funktionen im Blick, so dass die Bedienung der Haustechnik keinerlei Probleme bereitet.

Raffstores bei schattenspender