raffstores.net - Außenraffstores für Ihre Fenster

Aussenrolladen

Außenjalousien oder Rollläden - Vor- und Nachteile?

Außenjalousien (Raffstores) oder Rollläden - Welche Vor- und Nachteile gibt es?
Außenjalousien und Rollläden sind funktionelle und ästhetische Elemente für eine hochwertige Fassadengestaltung. Um entscheiden zu können, welches dieser Elemente am besten für sein Vorhaben geeignet ist, sollte der Bauherr die geplante Nutzung der dahinterliegenden Räume und die Ansprüche an den Außenschutz in seine Überlegungen einbeziehen. Außenjalousien und Rollläden haben jeweils unterschiedliche funktionelle Schwerpunkte und Stärken.

Außenjalousien / Raffstores
Außenjalousien oder Raffstores bestehen aus Lamellen, die sich in fast jedem beliebigen Winkel einstellen lassen. Beim Herunterfahren werden die Lamellen zwischen stabilen Schienen oder Seilen geführt. Das Paket wird im hochgefahrenen Zustand von einer Blende vor der Witterung geschützt.
Außenjalousien sind der perfekte Sonnen- und Hitzeschutz im Sommer. Denn sie sind so einstellbar, dass bei möglichst großer Öffnung der Lamellen das Fenster dahinter komplett beschattet ist. Das Licht gelangt in den Raum, die Hitzestrahlung bleibt draußen. Gerade für Bildschirmarbeit ist eine effektive Beschattung, die vor Blendung schützt und den Büroraum nicht zu stark abdunkelt, sehr wichtig.
Außenjalousien schützen gleichzeitig vor neugierigen Blicken bei fast ungehinderter Aussicht nach draußen.

Rollläden / Aussenrolladen
Mithilfe eines Rollladens kann ein Fenster komplett verdunkelt werden. Man kann den Rollladen auch so einstellen, dass in herabgelassenen Zustand durch Lichtschlitze etwas Licht in den Raum gelangt. So wird im Sommer die direkte Sonneneinstrahlung und damit das Aufheizen der Räume sowie das Verblassen der Wohntextilien vermieden. Allerdings kann man dabei nicht gleichzeitig hinaus schauen. Der heruntergelassene dichte Rollladen stellt gleichzeitig einen Schutz vor Wärmeverlust und einen gewissen Schallschutz dar, es gibt auch speziell einbruchhemmende Rollläden. Eine Neuentwicklung ist der sogenannte Tageslichtrollladen, der in der Lichtstellung das Fenster komplett beschattet, aber dabei einen gewissen Durchblick gewährt.

Fazit
Wenn Sonnenschutz, Blendungsschutz und Sichtschutz tagsüber im Vordergrund stehen und der Wunsch besteht, möglichst ungehindert nach draußen blicken zu können, ist die Außenjalousie die optimale Wahl.
Der Rollladen zeigt immer dann seine Stärken, wenn es darum geht, zum Beispiel einen Schlafraum komplett abzudunkeln. Im Winter wirkt er als besonders effektive Wärmedämmung, wenn er mit einer automatischen Steuerung ausgestattet ist, die bei Dämmerung anspricht.

Raffstores bei schattenspender